Radiosendung

Streit um Windpark

Barterode/Esebeck

NDR1 "jetzt reichts"

mit Hans Jürgen Otte

Do. 10.10. um 20.00 Uhr

Flora und Fauna

Was wir verlieren...

 

 Verkanntes Gesundheitsrisiko! 

 Justitia

 

 

 Wie Lokalpolitiker mit

Windrädern Kasse machen

Kampf er flügel

9 11 avifauna 2

 

collage7 Thesenklein

 

eike logo

Pressenotiz

Barterode

Thomas Oppermann bei der Bürgerinitiative ProEsebeck-ProBarterode

Der Vorsitzende der Bundestagsfraktion der SPD besuchte am 19. 6. 2014 die Bürgerinitiative ProEsebeck-ProBarterode (www.esebar.de), die gegen die geplanten Flächenausweisungen für drei Windparks der Gemeinden Adelebsen, Bovenden und Göttingen auf der Hochfläche zwischen Barterode und Esebeck und den daran angrenzenden Gebieten kämpft. Beim gegenwärtigen Planungsstand könnten in der Gemeinde Adelebsen 23 Großwindenergieanlagen, und im Umkreis von 4 km um Esebeck 30 - 36 Großwindenergieanlagen mit einer Höhe von ca. 220 m entstehen. Vertreter der Bürgerinitiative zeigten Herrn Oppermann im Gelände die Ausmaße des geplanten Windparks zwischen Barterode und Esebeck und stellten dann ihre Befürchtungen und Forderungen dar. Sie verwiesen darauf, dass auch aus natur- und landschaftsschutzrechtlichen Gründen diese Flächen in den drei Gemeinden für die Windenergiegewinnung nicht ausgewiesen werden dürfen. Herr Oppermann war von der Größe der Fläche, den zu erwartenden Beeinträchtigungen durch Schall, Blinklichter, optische Bedrängung und die besonders hohen Pachtzahlungen der Investoren an die Landeigner sichtlich beeindruckt und äußerte Verständnis für die mehrheitliche Ablehnung der Planungen vor Ort. Sorge bereite ihm der durch dieses Projekt verursachte soziale Unfrieden in den betroffenen Dörfern. Seiner Ansicht nach müssten die Planungen in angemessener Weise vor Ort unter Einbeziehung der Bedenken des größten Teils der Bevölkerung vorgenommen werden. Auch wenn die Planung in den Gemeinden erfolge, so würde er doch seine Eindrücke und die grundsätzlichen Gedanken der Bürgerinitiative zur Windkraftgewinnung mit nach Berlin nehmen.

 

Vor Ort wurde die Situation veranschaulicht...

...danach intensiv weiter erläutert.

Elliaufkleberohnerand1 763x1024

LOGOpm

MdB Oppermann

vor Ort in Barterode

 

 

 

 Gesundheits-

gefahren 

 Mahnwache 

vor der Weender Festhalle

zur Veranstaltung

("Windkraft bewegt")

der Energieagentur Göttingen

 am 22.10.2013 

Für finanzielle Unterstützung:  

 

 

ProEsebeck:

 KTO: 0156223885

BLZ: 260 500 01

Spk Göttingen

IBAN:

DE 34 2605 0001 0156 2238 85

BIC: NOLADE21GOE

Was  möglich wäre

Die große Übersicht

 

ww3

Beitrittsformular

Buchtipp

Buchtipp

BUCH2